Der Erwerbslosenausschuss von ver.di Stuttgart macht immer wieder die Erfahrung, dass viele Erwerbslose im Umgang mit dem Jobcenter Beratung und Unterstützung benötigen. Viele wissen über ihre Rechte nicht Bescheid oder wissen nicht, wie sie sich verhalten sollen. Deshalb bieten einige kompetente Mitglieder des Erwerbslosenausschusses an, interessierte Erwerbslose zu begleiten und sie entsprechend zu beraten und zu unterstützen. Hier einige Kurzinterviews, warum Ämterbegleitung nötig ist:

Frank S: „Ich wünsche eine korrekte Behandlung und Beratung.“ Regine M.: „Die Begleitung gibt mir Sicherheit und ich habe einen Zeugen“. Jutta B.: „Ämterbegleitung ist nötig, um die Stellung des erwerbslosen Bürgers gegenüber der Behörde zu stärken.“ Karen J.: „In Begleitung kann ich meine Ansprüche wie zum Beispiel Kurse und Weiterbildung besser durchsetzen“.

Wie soll die Ämterbegleitung aussehen?

Regine M.: „Ich treffe mich mit der Begleitung, bespreche was ich möchte und was nicht. Das Gleiche mache ich dann für die Begleitung“. Karen J.: „Wichtig ist zu wissen, dass wir begleiten dürfen, aber keine Rechtsberatung machen können“.

Wer gerne die angebotene Ämterbegleitung in Anspruch nehmen will, ruft bei unserer Telefonzentrale 0711/1664-000 an. Dort bekommt er die Telefonnummer eines Kollegen/einer Kollegin des Erwerbslosenausschusses. Bitte Kontakt aufnehmen und dann begleitet dich diese Person zum Amt.

Weitere Informationen im Flyer:

ver.di Kampagnen