Veranstaltungen und Seminare

Wozu die EU?

Vortrag und Diskussion
25.01.2018, 18:00Gewerkschaftshaus Stuttgart, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart

Wozu die EU?

Grundsätzliches zum EU-Aufbau und zu Einflussmöglichkeiten der Gewerkschaften
Termin teilen per:
iCal

Vortrag und Diskussion
Wozu die EU?
Grundsätzliches zum EU-Aufbau und zu Einflussmöglichkeiten der Gewerkschaften

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:00 bis 20:00 Uhr
Gewerkschaftshaus Stuttgart, Raum 3+4, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart
 
Referent: Michael Fischer, Leiter Politik und Planung, Ressort 1, ver.di Bundesverwaltung
Moderation: Cuno Brune-Hägele, Geschäftsführer ver.di-Bezirk Stuttgart
Eintritt frei. Anmeldung nicht erforderlich.

Manche fragen sich, wozu wir die Europäische Union noch brauchen. Schließlich hat die soziale Ungleichheit in Europa wieder zugenommen. Die EU findet offenbar kein Rezept, um die mancherorts erschreckend hohe Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen. Krisen, Absetzbewegungen und unüberbrückbare Meinungsverschiedenheiten unter den europäischen Ländern scheinen nicht mehr beherrschbar zu sein.
Wir nehmen die aktuelle Entwicklung zum Anlass, uns die Ziele der EU, ihren Aufbau und die Einflussmöglichkeiten der ArbeitnehmerInnen und Gewerkschaften zu vergegenwärtigen. Der Europäische Gewerkschaftsbund und auch ver.di stehen nach wie vor zur EU und vertreten zum Beispiel im Rahmen des Sozialen Dialogs ArbeitnehmerInnen-Interessen. Der Vortrag diskutiert, warum das richtig ist und wie wir an die früheren Erfolge wieder anknüpfen können, die dank der EU bei Frauenrechten, Mindestlohn und Eindämmung nationalistischer Tendenzen erreicht wurden.