Veranstaltungen und Seminare

Christopher Street Day (CSD) 2017

Polit-Parade und Kundgebung
29.07.2017, 14:45Böblinger Straße, Stuttgart

Christopher Street Day (CSD) 2017

Termin teilen per:
iCal
CSD Stuttgart csd-stuttgart.de CSD Stuttgart

 Samstag, 29. Juli 2017  Aufstellung der Teilnehmer/-innen in der Böblinger Str./ Stuttgart Süd ab ca. 14:45

 
Veranstalter: AK LSBTTIQ des ver.di-Bezirks Stuttgart

Am 29. Juli 2017 findet in Stuttgart wieder die jährliche Polit-Parade "Christopher Street Day" statt. Auch ver.di wird an dieser Parade Sichtbarkeit demonstrieren und sich solidarisch mit den LSBTTIQ-Kolleginnen und -Kollegen im Land zeigen. Die Mehrheit der lesbischen, schwulen, transgender, transsexuellen, intersexuellen oder queeren Kollegen und Kolleginnen im Land haben bereits schon einmal Erfahrungen mit Getuschel und Gerede, sowie Witzen am Arbeitsplatz gemacht. Es kommt immer noch vor, dass Menschen, die sich zu ihrem geschlechtlichen So-Sein bekennen, weniger Gehalt bekommen oder erleben dürfen, dass ihr Coming-Out eine Aufstiegshürde darstellt. Ein Drittel der Kolleginnen und Kollegen berichtet darüber. (Onlinebefragung zur Lebenssituation von LSBTTIQ-Menschen in Baden-Württemberg, FaFo FamilienForschung, 2014)

Reih' Dich beim CSD 2017 in die Fußgruppe des AK LSBTTIQ des ver.di-Bezirks Stuttgart ein und mach' Dich stark für Gleichberechtigung aller Kolleginnen und Kollegen!

Hintergrund: Der Christopher Street Day wird jedes Jahr gefeiert um an die Vorkommnisse 1969 in New York City zu erinnern, als sich die Bevölkerung erstmals gegen die Polizeigewalt an Menschen, die nicht der sexuellen und geschlechtlichen Normvorstellung entsprachen zur Wehr setzte. Der CSD gilt heute als Symbol für Emanzipation und Gleichberechtigung.

Anmeldungen zur Fußgruppe bitte an: bz.stuttgart@verdi.de, Betreff: CSD