Aktuell

Reden auf der Kundgebung gegen AfD-Anfrage zum Ausländeranteil …

AfD

Reden auf der Kundgebung gegen AfD-Anfrage zum Ausländeranteil an staatlichen Bühnen im Land


Liebe Vielfältige!

Als Mitarbeiter der Stuttgarter Staatstheater bin ich entsetzt, über diese rassistisch motivierte Anfrage der AfD, zu meinen Kolleginnen und Kollegen!

Als Personalvertreter der Stuttgarter Staatstheater bin ich aufgebrach über dieses schändliche Vorgehen gegen Beschäftigte an diesem Hause!

Zu tiefst erschrocken bin ich aber darüber, wie sich Dinge zu wiederholen scheinen, wie sich Handlungen und Vorgehen gleichen, von denen ich dachte, die dürften nie wieder stattfinden!

Ich hatte das Gefühl, die Vergangenheit holt uns ein. Unter dem Deckmantel der Demokratie,

  • findet der rassistische Angriff gegen Kulturschaffende mit Migrationshintergrund statt
  • wird die Internationalität der Kulturbetriebe in Misskredit gebracht
  • wird das Deutschtum in den Theatern popularisiert

Das hat Methode! Die schon andere in dieser Art und Weise angewendet hatten!

Vor gar nicht allzu langer Zeit, wie ein Blick in die Geschichte unseres Theaters erschreckend klar macht.

Klaus Schrankenmüller,
stellvertr. Personalratsvorsitzender Die Staatstheater Stuttgart