Besondere Dienstleistungen

ver.di-Bundeskongress solidarisiert sich mit Thomas Cook-Belegschaft

ver.di solidarisch

ver.di-Bundeskongress solidarisiert sich mit Thomas Cook-Belegschaft

Seit Mittwochmorgen steht es fest: Auch die meisten Thomas Cook-Gesellschaften und Töchter in Deutschland haben die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt.

Ca. 2000 Beschäftigte beim Veranstalter Thomas Cook sind in Deutschland direkt betroffen. Daneben sind unzählige Arbeitneherinnen und Arbeitnehmer weltweit in den Sog dieser historischen Pleite geraten.

Derzeit findet in Leipzig der 5. ver.di-Bundeskongress statt. Einer der Delegierten dort ist der Kollege Björn Wolf. Björn ist nicht nur der Vorsitzende unseres Landesfachbereichs in Hessen, sondern auch Arbeitnehmer bei Thomas Cook. In einer emotionalen Rede wandte er sich heute an die übrigen Delegierten. Er forderte eine "gemeinsame Anstrengung von Thomas Cook, dem Bund, dem Land Hessen und ver.di, um eine Fortsetzung des Geschäftsbetriebs zu ermöglichen".

Die über 1000 Delegierten stimmten der Resolution durch stehenden Beifall zu.

 

Den kompletten Text der Solidaritätserklärung findet ihr hier (PDF) »


Kontakt Stuttgart

Jan Bleckert
ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Bezirk Stuttgart
Fachbereich Besondere Dienstleistungen

Telefon: +49 711 16 64 130
E-Mail: Jan.Bleckert@verdi.de