Pressemitteilungen aus dem Bezirk

  • 15.04.2019

    Tarifverhandlungen im baden-württembergischen Einzelhandel beginnen

    Am 17. April findet in Korntal-Münchingen die erste Verhandlungsrunde über Gehälter, Löhne und Ausbildungsvergütungen für die rund 490.000 Beschäftigte im baden-württembergischen Einzel- und Versandhandel statt. Die Kernforderungen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) lauten: Erhöhung der Löhne und Gehälter um 6,5 %, mindestens 163 €, Anhebung der Ausbildungsvergütungen um 100 €. Der neue Tarifvertrag soll eine Laufzeit von 12 Monaten haben.
  • 09.04.2019

    Tarifverhandlungen im baden-württembergischen Groß- und Außenhandel beginnen

    Am 10. April beginnen in Filderstadt die Tarifverhandlungen für die rund 120.000 Beschäftigten des baden-württembergischen Groß- und Außenhandels und damit für unsere Kolleginnen hier im Bezirk Stuttgart. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) fordert eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 6,5 %, mindestens um 160 €. Die Ausbildungsvergütungen sollen monatlich um 80 € steigen.
  • 04.04.2019

    Ab Freitag auch in Ludwigsburg und Stuttgart Warnstreiks im Bankgewerbe

    Am Freitag, 5. April, und Montag, 8. April, sind Beschäftigte zahlreicher Banken in Ludwigsburg und Stuttgart zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. ver.di ruft damit erstmals auch in Baden-Württemberg zu Arbeitsniederlegungen auf, nachdem die zweite Tarifrunde für die rund 200.000 Beschäftigten des privaten und öffentlichen Bankgewerbes am 6. März 2019 ohne Ergebnis auf den 11. April vertagt worden ist.

Pressemitteilungen aus Baden-Württemberg

Presseausweis

Für hauptberuflich journalistisch tätige ver.di-Mitglieder ist der Presseausweis kostenlos.

Alle Infos zum Presseausweis

Pressemitteilungen bundesweit

ver.di Kampagnen