Pressemitteilungen

3. März 2021: Virtuelle Festveranstaltung zum Jubiläum "1700 …

freier Sonntag

3. März 2021: Virtuelle Festveranstaltung zum Jubiläum "1700 Jahren geschützter Sonntag"

24.02.2021


Die Allianz für den freien Sonntag lädt am 3. März aus Anlass des Jubiläums "1700 Jahre geschützter Sonntag" zu einer virtuellen Veranstaltung (Zoom-Webinar) ein, in der auf die Geschichte des freien Sonntags und seine Gestalt in der gegenwärtigen Gesellschaft geblickt wird.

Seitens ver.di wird ver.di-Landesbezirksleiter Martin Gross teilnehmen und in einem Podiumsaustausch mit Politikern und Kirchenvertretern des Landes zum freien Sonntag diskutieren.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und endet um ca. 19:30 Uhr.

Im ersten Teil stehen zwei Vorträge: Der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh sowie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler Dr. Jürgen Rinderspacher von der Universität Münster werden eine geistliche und sozialwissenschaftliche Einordnung des freien Sonntags vornehmen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung und im Hinblick auf die anstehende Landtagswahl am 14. März werden Vertreter*innen von Bündnis 90/Die Grünen, CDU, SPD und FDP in Form eines virtuellen Podiums ihre Positionen zum freien Sonntag darstellen und mit Vertreter*innen von Kirchen und Gewerkschaft diskutieren.

  • Die Teilnehmer*innen des Podiums:
  • Andrea Lindlohr MdL, Bündnis 90/Die Grünen
  • Katrin Schütz, Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, CDU
  • Daniel Born MdL, SPD
  • Prof. Dr. Erik Schweickert MdL, FDP
  • Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, ev. Landesbischof Baden
  • Martin Gross, Landesbezirksleiter, ver.di Baden-Württemberg
  • Wolfgang Herrmann, Leiter der Betriebsseelsorge der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online und ist bis Montag, den 01.03.21 möglich auf dieser Seite (Dort finden Sie auch den ausführlichen Einladungsflyer.)

Bei Problemen mit der Anmeldung wenden Sie sich bitte an folgende Tel.-Nr.: 0621-28000-171


In der "Allianz für den freien Sonntag" in Baden-Württemberg haben sich gewerkschaftliche und kirchliche Organisationen zu einem Bündnis für sozialverträgliche Arbeitszeiten zusammengeschlossen. Sie ist Teil der auf Bundesebene ins Leben gerufenen "Allianz für den freien Sonntag".

Dazu gehören:

• Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) Erzdiözese Freiburg und Diözese Rottenburg-Stuttgart • Arbeitnehmerseelsorge Erzdiözese Freiburg • Betriebsseelsorge Diözese Rottenburg-Stuttgart • Kolping Landesverband Baden-Württemberg • Evangelische Arbeitnehmerschaft (EAN) der Evangelischen Landeskirche in Baden • Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Evangelischen Landeskirche in Baden • Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Evangelischen Landeskirche in Württemberg • Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) • Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

 

Pressekontakt

Wolfgang Krüger
Fachbereich Handel
ver.di Landesbezirk Baden-Württemberg
tHeo.1,
Theodor-Heuss-Straße 2,
70174 Stuttgart
Tel.: 0711/88788-122
Mobil.: 0151/14657219
E-mail: wolfgang.krueger@verdi.de
handel-bawue.verdi.de