Veranstaltungen und Seminare

Menschenrechtsverstöße im Kleinbergbau – was hat das mit uns …

Vortrag & Diskussion
12.11.2018, 18:0070569 Stuttgart, Nobelstraße 12

Menschenrechtsverstöße im Kleinbergbau – was hat das mit uns zu tun?

Termin teilen per:
iCal
Foto IAO Veranstaltung: Menschenrechtsverstöße im Kleinbergbau

Unter welchen Arbeits- und Lebensbedingungen werden Rohstoffe gewonnen, die für Smartphones, Elektromobilität und Energiewende essenziell sind?

Ein Überblick mit Lösungsvorschlägen von Miriam Bodenheimer M. A. Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Karlsruhe Competence Center Nachhaltigkeit und Inftrastruktur

In vielen Entwicklungs- und Schwellenländern werden mineralische Rohstoffe neben dem industriellen Bergbau auch im Kleinbergbau gefördert. Weltweit sind 15 bis 30 Millionen Menschen im Kleinbergbau tätig. Miriam Bodenheimer wird in ihrem 45-minütigen Vortrag auch auf „Konfliktrohstoffe“ und weitere Rohstoffe eingehen, die für Smartphones, Elektromobilität und Energiewende essenziell sind. Anschließend Diskussion.

Die Ver.di-Veranstaltung im Rahmen der Aktionswochen „Vielfalt: Stuttgart für Menschenrechte“ wird vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO unterstützt.

Montag, 12. November 2018 | 18 Uhr
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
70569 Stuttgart | Nobelstraße 12 | Raum G 1.00