Veranstaltungen und Seminare

Reise in die Vergangenheit – aus der Geschichte für die Gegenwart …

Busreise
02.10.2021, 06:45 – 19:00Stuttgart, Willi-Bleicher-Str. 20

Reise in die Vergangenheit – aus der Geschichte für die Gegenwart lernen.

Busreise ab Stuttgart über Schirmeck „Memorial Alsace Moselle“ nach Natzweiler „KZ Struthof“
Termin teilen per:
iCal
Reise in die Vergangenheit – Aus der Geschichte über die Gegenwart lernen ver.di Reise in die Vergangenheit – Aus der Geschichte über die Gegenwart lernen

Die Ortsvereine des ver.di-Bezirks Stuttgart laden Euch zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Was hat es auf sich mit den mahnenden Worten von ESTHER BARAJANO, eine der wenigen, die Greultaten des Nazi-Regimes überlebt hat. Vom Schicksal der Elässer und Moselaner, die innerhalb von nur 85 Jahren viermal ihre Staatsangehörigkeit wechslen mussten - vom Elsass, dass zwischen 1940 und 1945 vom Dritten Reich annektiert wurde und somit die Gewalt eines totalitären Regimes erleben mussten...

Dies erfahren wir an unserer ersten Station auf unserer Reise in die Vergangenheit in Schirmeck im „Memorial Alsace Moselle“. Die Gedenkstätte veranschaulicht das der „Wille eines dauerhaften Friedens in Europa“ und nicht nur in Europa unverzichtbar ist... Die zweite Station unserer Reise in die Vergangenheit führt uns zum einzigen Konzentrationslager auf französischem Boden - dem KZ Natzweiler/Struthof in den Vogesen. „Das europäische Zentrum des deportierten Widerstandskämpfers als Verbindung zur Geschichte“ beleuchtet auf interaktive Weise den Aufstieg der Nationalsozialisten und die Gegenwehr der Widerstandskämpfer. Einen Eindruck von der düsteren Zeit erhalten wir bei einem Rundgang durch die „KZ-Gedenkstätte Natzweiler/Struthof“. Am Ende des Tages werden wir wissen, welch Parallelen sich in heutiger Zeit widerspiegeln. Nie wieder dürfen sich solche Greultaten wiederholen, sich Antisemetismus und Rassismus in unserer Gesellschaft breit machen!

Unser Ziel: Aus der Geschichte für die Gegenwart lernen!

 

Reiseablauf:

  • Busreise ab Stuttgart über Schirmeck „Memorial Alsace Moselle“ nach Natzweiler „KZ Struthof“.
    Abfahrt am 02.Oktober 2021 um 06:45 Uhr / Willi-Bleicher Haus (DGB Gewerkschaftshaus), Willi-Bleicher-Straße 20
    (Anreise nach Stuttgart individuell)
  • 1. Station Schirmeck „Memorial Alsace Moselle“
    ab 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr
  • 2. Station Natzweiler „KZ Struthof“
    ab 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Rückfahrt nach Stuttgart gegen 16:45 Uhr
    Geplante Ankunft in Stuttgart / Hauptbahnhof gegen 19 Uhr
    (Heimreise ab Stuttgart wieder individuell)

Organisatorisches:

Anmeldungen bitte an: bz.stuttgart@verdi.de

Kennwort: Struthof unter Angabe der Telefonnummer und Email Adresse.

Anmeldeschluss ist der 03. September 2021

Die Anmeldungen werden in der Folge des Eingangs berücksichtigt. Eine Bestätigung der Anmeldung erfolgt durch den ver.di Bezirk Stuttgart. Mit der Bestätigung der Teilnahme erfolgt auch der Hinweis, welche Corona Auflagen zu erfüllen sind. ver.di hat darauf keinen Einfluss, sondern muss gegebenenfalls auf die Einhaltung der Vorgaben bestehen, um die Fahrt zu ermöglichen. Für mache Räumlichkeiten kann es aktuell Beschränkungen der Besucherzahl geben.

Kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten.

Für die Verpflegung ist jede*r Teilnehmer*in selbst verantwortlich – ein Lunchpaket wird nicht gestellt!

Die Fahrtkosten sind bei Reiseantritt in bar zu entrichten:

  • Für ver.di-Mitglieder werden die Fahrtkosten übernommen.
  •  Nichtmitglieder: 40€
  • Erwerbslose / Schüler / Studierende: 20€

Die Eintritte werden alle durch den ver.di Ortsverein des Fachbereiches Medien, Kunst, Kultur und Industrie übernommen.

 

 

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.